Österreich

Väter ohne Rechte

  • Vereinslokal Väter ohne Rechte
  • Klosterneuburger Straße 10a
  • 1200 Wien
    Bitte wenn möglich um Vorankündigung per Mail an office@vaeter-ohne-rechte.at
  • Väter ohne Rechte

Neue Mitglieder aus Österreich

Sensu Ertan
Inge-Morath-Platz 10/1/12
A-5020 Salzburg

edi11msn-@hotmail.com
sensuertan@ymail.com

Plattform Solidarität mit von Jugendamts-Willkür betroffenen Familien

Die Bürgerinitiative (BI) versteht sich als ein Sammelbecken und Sprachrohr aller Gleichgesinnter.

Sie dient der internen Vernetzung und der externen Gewichtverleihung durch gemeinsames Auftreten.  

 In Österreich hat die (JWF) Jugendwohlfahrt Monopolstellung über Kinder und deren Eltern bzw. Großeltern.
Wir alle sind dieser Willkür ohnmächtig ausgeliefert. Das System der JWF ist insuffizient. Kinder, die nach Hause gehören, werden in Pflegefamilien festgehalten, Kinder, die Schutz brauchen, werden „übersehen“. 

Wir setzen uns zusammen aus namenhaften Organisationen und Enzelpersonen, die sich für die Rechte von Kindern & Eltern einsetzen!

Wir wollen die Jugendämter nicht Zerstören, sondern sie unterstützen transparent gute Arbeit für die Familien zu leisten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading

Kommentar schreiben

Kommentare: 1

  • #1

    Hannah (Mittwoch, 23 Mai 2012 05:26)

    Zum Thema "Alimente: unters Existenzminim gepfändet" möchte ich sagen, dass dies Frauen ebenso betrifft! Der Wahnsinn: ein Elternteil hat die Kinder, der andere zahlt - unabhängig von der finanziellen Situation. Beispiel aus der Realität: Vater nimmt Mutter 3 Kinder weg (um keine Alimente zahlen zu müssen), hat ein hohes Einkommen und ist zusätzlich durch Erbschaft vermögend geworden. Die Mutter war jahrelang bei den Kindern zu Hause, daher arbeitslos, wird mit der "Anspannungstheorie" zu Alimenten verurteilt und lebt schon mehr als ein Jahrzehnt unter dem Existenzminimum! Da der Vater die Unterhaltsvorschuesse vom Staat kassierte, werden die Rückstände immer noch (vom Oberlandesgericht) eingefordert, auch nach Volljährigkeit der Kinder. (Diese wurden der Mutter erfolgreich entfremdet und wollen keinen Kontakt mehr). Auch das ist leider kein Einzelfall!
    Betroffene Mütter und Väter sollten endlich gemeinsamsam gegen die Verbrechen der Jugendämter kämpfen!

  • loading

Mißbrauch u. Vergewaltigung - Kinderheim Schloß Wilhelmininenberg - Im Zentrum

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

  • loading